Bericht OG Schwalmstadt-Treysa

Am Sonntag dem 09. Juni 2024 führte die OG Schwalmstadt-Treysa ihre diesjährige Ortsgruppen-Zuchtschau aus. Besucher und Starter kamen aus ganz Deutschland nach Schwalmstadt, um die Deutschen Schäferhunde auszustellen und ihre Ergebnisse abzuholen. Obwohl es eine Ortsgruppen-Zuchtschau war, wurden 60 Hunde gemeldet und davon 50 vorgeführt.

Zuchtrichter Toni Strelow bewertete alle Schäferhunde – ob aus der „schönen“ Linie oder aus der Leistungslinie – sehr fair! Worauf jeder Besitzer stolz sein kann!

Morgens begann der Tag mit leckeren belegten Brötchen, einem heißen Kaffee und die erste Nachwuchsklasse Hündinnen präsentierten sich schon fleißig. Mittags und auch nachmittags wurden alle Teilnehmer und Besucher bestens mit einer gegrillten Bratwurst, Steaks, Pommes und einem Stück Kuchen versorgt. Der Tag endete mit der Königsklasse Gebrauchshunde Rüden, bei der man als Besitzer sehr stolz auf so tolle Hunde sein kann. Es war eine sehr anschauliche Klasse!

Auch aus der eigenen Ortsgruppe nahmen 4 Schäferhunde teil und darunter 3 Leistungshunde, die eine top Bewertung erhielten.

Wie bekannt ist, hat die Ortsgruppe Schwalmstadt-Treysa viele Jugendliche, von denen auch an diesem Tag zwei Mädels erfolgreich waren. Lea Sophie Stehling hat zwei Hunde präsentieren dürfen und Elaine Stehling präsentierte dem Richter Toni Strelow 9 Hunde, darunter auch ihre eigene Hündin.

Das Wetter hatte auch super mitgespielt, so dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war!

 

Marko Stehling
OG Schwalmstadt-Treysa